Knowledgebase
Hosted Skype for Business (Lync) mit eigenem on-premise Exchange Server benutzen
Posted by on 12 August 2014 16:13

Hosted Skype for Business (Lync) von Netstream kann auch mit einem eigenen on-premise Exchange Server oder O365 benutzt werden.
Diese Zusammensatzung erfordert jedoch eine korrekte Konfiguration von verschiedenen Diensten beim lokalen
Exchange Server und der lokalen Firewall.

 

Vorteile einer Intergration von Hosted Skype for Business (Lync) mit Exchange (Hosted Exchange, O365 oder On-Premise)

  • Die Synchronisierung der Kalender zwischen Exchange und dem Skype for Business (Lync) Client. Dies ermöglicht eine automatische Anpassung der Verfügbarkeit anhand der eingetragenen Exchange Terminen.
  • Integration des Präsenzstatus im Exchange Outlook Client
  • Erstellen von Skype for Business (Lync) Meetings direkt aus dem Exchange Outlook Client
  • Archivierung der Chat Protokolle im Exchange Outlook Client

 

Nachstehend finden Sie die allgemeinen Anforderungen für eine Intergration:

Anforderung an Netstream Business Hosting Control Panel

Die Primäre E-Mail Adresse des Netstream Business Hosting Service User muss dieselbe sein, wie die E-Mail Adresse des Exchange Benutzer:

  • Im Netstream Business Hosting Control Panel navigieren Sie zu "Benutzer" und wählen den erwünschten User aus
  • In der "Benutzer" Übersicht navigieren Sie zum Menüpunkt "Kontaktdaten" und wählen die Aktion "Bearbeiten"
  • Das Feld "E-Mail" muss dieselbe E-Mail Adresse haben, wie die primäre E-Mail Adresse des Exchange Benutzers

Anforderungen Konfiguration lokaler Exchange Server

Folgende grundliegenden Dienste müssen auf dem Exchange Server konfiguriert und von extern erreichbar sein:

  • EWS (Exchange Web Service)
  • Autodiscover (Aufrufbar von extern und intern)
  • Exchange SMPT User muss derselbe sein, wie der Skype for Business (Lync) Anmeldeuser (gleiche SMPT Adresse)

EWS Konfiguration

Der Exchange Web Service (EWS) Dienst muss auf dem Exchange Server aufgeschaltet und von aussen erreichbar sein. Der Kunde ist hierzu für folgende Punkte verantwortlich:

Autodiscover Konfiguration

Der Autodiscover Dienst muss auf dem Exchange Server aufgeschaltet und von aussen erreichbar sein. Der Kunde ist hierzu für folgende Punkte verantwortlich:

  • Autodiscover Dienst muss auf dem Exchange Server korrekt konfiguriert sein. Generelle Infos zum Service: http://technet.microsoft.com/en-us/library/aa995956(v=exchg.141).aspx
  • Autodiscover Dienst muss von extern erreichbar sein, die lokalen Firewall Regeln müssen den Zugriff gewährleisten
  • Autodiscover DNS Einträge (CNAME/SRV) müssen korrekt konfiguriert sein:
    • autodiscover.domain.name CNAME exchangeserver
    • _autodiscover._tcp.domain.name SRV 0 0 443 exchangeserver

 

(0 vote(s))
Helpful
Not helpful

Comments (0)